Bauvorhaben:

Sanierung Soldatenunterkunft
Kelley-Barracks Darmstadt

Auftraggeber: US Army – Corps of Engineers
Bauvolumen: 5.263.000, - € (netto)
Baubeginn: November 2001
Bauende: Mai 2003

Allgemeines

Bei der Maßnahme handelte es sich um eine Komplettsanierung eines Kasernengebäudes inklusive statischer Eingriffe (neue Betondecken, Stahlkonstruktionen im Dachgeschoß, Umbauten an der Gründung des Gebäudes). Die nichtragenden Innenwände wurden komplett entfernt. Mehrere beschädigte Deckenbereiche wurden ebenfalls abgebrochen und neu erstellt.
Es wurden 24 Doppeleinheiten mit je zwei Wohnräumen und einem zentralen Flur-, Küchen- und Sanitärbereich sowie 17 Einzelzimmer mit Küchen- und Sanitärausstattung geschaffen. In jeder Etage wurden darüber hinaus Gemeinschaftsküchen eingerichtet.
Der Umbau beinhaltete auch den Umbau des Kellerbereichs zur Schaffung von Büroräumen, Waffenräumen sowie Sanitäreinrichtungen zur gemeinschaftlichen Nutzung. Das Dachgeschoß wurde für diverse Nutzungen ausgebaut (u.a. Lagerboxen, Gemeinschaftsräume, sanitäre Anlagen).
Eine komplett ausgestattete Musterwohnung wurde im Rahmen des Projektes erstellt.

Ausgeführte Sanieungsarbeiten:

· Abbruch aller nichttragenden Innenwände einschl. aller Innentüren
· Schadstoffsanierung (Asbest – Ausbau der Fensterbänke innen sowie des Fußbodenbelages)
· Schadstoffsanierung (Ausbau KMF-haltiger Dämmung)
· Erneuerung aller Fenster und Außentüren
· Entfernen aller alten Fliesenbeläge einschl. des Innenputzes
· Instandsetzung der Dacheindeckung und Dachentwässerung
· Erneuerung aller Innen- und Außentüren einschließlich der Brandschutztüren und Fensterbänke innen
· Fassadenanstrich mit partiellen Ausbesserungsarbeiten
· Rohbauarbeiten im Innenbereich
· Fliesenlegearbeiten
· Plattenlegearbeiten in den Fluren und Treppenhäusern
· Bodenbelagsarbeiten in den Wohnungen (Kautschuk)
· Bodenbeschichtungsarbeiten im Kellergeschoss
· Trockenbauarbeiten
· Erneuerung der kompletten Elektroinstallation
· Erneuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen
· Schlosserarbeiten (z.B. Treppenhausgeländer, Briefkästen)
· Einbau von Rauchmeldern und eines Feueralarmsystems
· Installation eines Sprinklersystems
· Malerarbeiten
· Lieferung und Montage von sämtlichen Einbaumöbeln in allen Räumen
· Instandsetzungsmaßnahmen am Dachstuhl
· Kanalbauarbeiten sowie anschließender Instandsetzung der Außenanlagen
· Vertikalabdichtung
· Umfangreiche Gestaltung der Außenanlagen (u.a. Herstellen von Straßen, Wegen, Sitz- und Grillflächen, Grillhütten, Müllplätzen, Pflasterarbeiten, Landschaftsgestaltung)